Galbi-Rippchen auf koreanische Art

Rezept 20 Minuten 4 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
GalbiRibsKoreanDef

Zutaten

Bereitungsweise

  1. Sojasoße, Sushi-Essig, Wasser, Sesamöl, Farinzucker, gepressten Knoblauch, geschnittene Zwiebel, geriebenen Ingwer, geschnittenen Chili und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer vermischen.
  2. Die Marinade gut verrühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Evtl. ein wenig von der Marinade beiseitestellen, um die Rippchen nach dem Braten noch einmal zu bestreichen.
  3. Die Marinade mit den Rippchen in einen Zip-Beutel geben und 12-24 Stunden in den Kühlschrank legen.
  4. Nach Ablauf dieser Zeit die Rippchen aus der Marinade nehmen und gründlich trocken tupfen. Den Grill für direkte Hitze vorbereiten. Er muss richtig schön heiß sein. Die Rippchen auf jeder Seite 5 Minuten auf eine Kerntemperatur von 58 Grad braten.
  5. Dann 3-5 Minuten unter einer Lage Alufolie oder Metzgerpapier ruhen lassen. Nach Belieben die Rippchen mit einer dünnen Schicht Marinade bestreichen. Die Rippchen mit Sesam und geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren.
  6. Guten Appetit!

Tipp vom Profi: Deine Rippchen sollen nicht scharf werden? Entferne einfach die Kerne aus den Chilis! Da versteckt sich nämlich die ganze Schärfe.