Spareribs: Wo ist es, wie sieht es aus und wie bereitet man es zu?

Blog 7 Minuten Lesezeit June 18, 2024
Das The Meatlovers Team

Woher stammen Spareribs?

The Meatlovers - Iberico Spareribs LR (2)

Spareribs sind ein beliebtes Teilstück vom Schwein und für den reichhaltigen Geschmack und die zarte Textur bekannt. Sie fangen am Rücken an und gehen einmal runter bis zum Bauch. Wegen der Vielzahl kleiner Knochen, die durch Knorpel miteinander verbunden sind, werden sie als Brustkorb bezeichnet. Bei der Zubereitung von Spareribs werden die Rippen mit einem Fleischermesser, einem Hackbeil oder einer Säge aus diesem Teilbereich herausgeschnitten. Dank ihres herzhaften Geschmacks und ihrer einfachen Zubereitung werden Spareribs schon seit Generationen weltweit geschätzt. Häufig werden sie „Low & Slow“ auf dem Grill oder im Ofen mit Barbecuesauce gegart, damit ihr natürlicher Geschmack zur Geltung kommt. In manchen Kulturen werden sie vorher gekocht, bevor sie auf andere Weisen zubereitet werden. Außerdem können Spareribs warm oder kalt mit verschiedenen Beilagen wie Krautsalat, Kartoffelpüree, Maisbrot und vielem mehr gegessen werden.

Die einmalige Kombination aus Fett und zartem Fleisch macht Spareribs zu den begehrtesten Teilstücken vom Schwein. Die fetthaltigen Komponenten tragen dazu bei, dass sie auch nach langem Garen saftig und aromatisch bleiben. Um dem Austrocknen durch das lange Garen entgegenzuwirken, empfehlen wir immer langsames Garen, damit später das köstliche Fleisch direkt vom Knochen fällt. Darüber hinaus sorgt das ausgeglichene Verhältnis von Fett und Eiweiß für einen saftigen Biss, der oft als „zergeht auf der Zunge“ umschrieben wird!

Spareribs schmecken nicht nur köstlich, sondern sind auch vielseitig im Hinblick auf die Würzung, da sie aufgrund ihrer porösen Struktur problemlos viele Geschmacksrichtungen annehmen. Das bedeutet, dass man sie nach Herzenslust würzen kann. Ganz gleich, ob man lieber pikante Gewürze wie Knoblauch und Zwiebelpulver oder süße Gewürze wie Zimt oder braunen Zucker bevorzugt: Sie passen alle sehr gut dazu!

Aus diesen Gründen (und noch vielen mehr!) ist es kein Wunder, dass Spareribs im Laufe der Zeit weltweit so beliebt geworden sind. Sie ragen wirklich über den Rest hinaus und dürfen bei einem perfekten Barbecue nicht fehlen!

Was zeichnet Spareribs aus?

Coca Cola Spareribs

Spareribs sind Schweinerippchen, die eine beliebte Alternative zum Grillen geworden sind. Obwohl alle Schweinerippchen über offenem Feuer zubereitet werden können, sind Spareribs eine besonders schmackhafte Variante, die sich dank ihres höheren Fettgehalts, der während des Garvorgangs zergeht und in das Fleisch eindringt, perfekt zum Grillen eignet. Das alles macht diese Schweinerippchen sehr geschmackvoll und verleiht ihnen einen unverwechselbaren Charakter, der mit anderen Fleischsorten nicht möglich ist. Der Begriff „Spare Rib“ leitet sich vom mittelenglischen Ausdruck „spare ribbe“ ab, mit dem alle Arten von Schweinerippchen genannt wurden, die nicht zum gewöhnlichen Speck gehörten. Spareribs sollen in England bereits im 16. Jahrhundert sehr beliebt gewesen sein. Aber erst in den 1950er Jahren, als sie in allen amerikanischen Supermärkten angeboten wurden, begann der Siegeszug dieses besonderen Fleischstücks in der heimischen Küche.

Diejenigen, die regelmäßig grillen, wissen, wie saftig Rippchen sein können, wenn sie richtig zubereitet sind. Aber nicht alle Hobbyköche wissen, wie sie das hinbekommen sollen. Wir beraten dich gerne! Um Rippchen in Restaurantqualität hinzubekommen, müssen sie mit besonderer Sorgfalt zubereitet werden. Zunächst ist es wichtig, die innere Haut und das überschüssige Fett zwischen den Rippchen wegzuschneiden, bevor mit dem Marinieren oder Würzen begonnen werden kann. Anschließend gibst du eine Gewürzmischung deiner Wahl auf die Rippchen und lässt sie bis zu 24 Stunden einziehen, damit sich alle köstlichen Aromen entfalten. Zum Schluss müssen die Spareribs bei niedriger Temperatur (ca. 100-120 °C) gegart werden, damit sie nicht zu sehr austrocknen. Dies kann je nach Art des Smokers oder Grills zwei bis vier Stunden in Anspruch nehmen.

Dank ihrer einmaligen Zusammensetzung aus herzhaftem Geschmack und zarter Textur sind Spareribs bei Grillfreunden, die auch etwas anderes als Burger oder Hot Dogs wollen, sehr beliebt. Entscheidend ist, dass man den hohen Fettgehalt richtig in den Griff bekommt, und dass man sich bei der Zubereitung ausreichend Zeit lässt. Gelingt dir das, kannst du dich auf schmackhafte und unvergessliche Spareribs freuen!

Die ultimative Vorbereitung

Zu diesem Phänomen gibt es viele Meinungen und Vorbereitungsweisen: Spareribs Ganz gleich, ob man sie kocht, langsam gart oder mit bzw. ohne Lacksaucen und Gewürzmischungen zubereitet: Die Entscheidung liegt letztendlich bei dir. Wir beraten dich gerne, um unserer Meinung nach der richtigen Vorgehensweise zu finden. Dabei geben wir dir nicht nur eine kurze und bündige Beschreibung von verschiedenen Rippchen, sondern führen dich auch zu einigen tollen Rezepten.

Iberico Spareribs

The Meatlovers - Iberico Spareribs LR (2)

Aus dem schönen und warmen Spanien stammen diese herrlich marmorierten Iberico-Spareribs. Die Iberico-Rasse ist für ihren nussigen Geschmack und ihren hohen Fettgehalt bekannt. Wenn du verstärkt auf der Suche nach mageren Spareribs bist, dann bist du hier an der falschen Adresse. Wenn du auf der Suche nach den köstlichsten Spareribs bist, die man sich vorstellen kann, solltest du sie unbedingt versuchen! Sie sind bereits vorgeschnitten oder als ganze Stränge erhältlich, sodass wir für jedes Grillerlebnis die richtige Portionsgröße anbieten!

Spareribs Niederlande ökologische Landwirtschaft

The Meatlovers - Spareribs BIO LR (5)

Diese biologischen Spareribs sind ein Genuss und stammen direkt aus unserem Heimatland. Nachdem man die innere Haut entfernt hat (siehe mehr dazu im Rezept unten), hast du Spareribs, mit denen du all deine Freunde und Familienmitglieder verwöhnen kannst. Für ein perfektes Ergebnis sollten die Spareribs langsam und schonend (low and slow) gegart werden. Außerdem stammen sie aus biologischem Anbau, also ein ehrliches und herrliches Produkt.

Rippchen St. Louis Style Schweinerippchen Niederlande Biologisch

The Meatlovers - Iberico Spareribs St.Louis LR (1)

Bei diesen Spareribs wird das langsame Garen am wenigsten genutzt. Wenn du also nicht lange warten möchtest, solltest du dich für St. Louis Style Ribs entscheiden. Diese Rippchen haben besonders viel Fleisch, dafür aber weniger Fett als andere Spareribs. Mit einer guten Grillgewürzmischung (BBQ Rub) und einer kräftigen Lacksauce gelingt es besonders gut. Im Rezept von Marcel Maassen wird eine Lacksauce verwendet, mit der man gut loslegen kann.

Iberico Spareribs vom Grill

Spare ribs

Diese köstlichen Spareribs werden von Marcel Maassen nach der Easterwood-Methode zubereitet: Schnell! Aus dem Buch der Spareribs. Innerhalb von zweieinhalb Stunden hast du die innere Haut von den diese Spareribs entfernt, diese mit einer unglaublichen Lacksauce versehen und auf dem Grill zubereitet. Einfacher können wir es nicht machen, dafür aber umso köstlicher!

Coca-Cola-Spareribs

Coca Cola Spareribs

uch hier stoßen wir auf eine Zubereitung auf dem Grill, dann aber etwas traditioneller, oder doch nicht? Diese Spareribs mit Coca-Cola sind schon seit einiger Zeit ein Renner in der Grillszene. Door een dag van tevoren te beginnen breng jij de Spareribs als op smaak met een goede rub naar keuzeSchon einen Tag im Voraus kann man die Spareribs mit einer guten Gewürzmischung nach Wahl vorbereiten. Somit kannst du schon am nächsten Tag mit der Zubereitung beginnen. Nimm dir am besten einen Urlaubstag, denn du wirst eine Weile damit beschäftigt sein. Das Ergebnis wird sich jedoch lohnen!

Fazit

Wir können selbstverständlich bei den vielen verschiedenen Typen von Spareribs und deren möglichen Zubereitungen nicht alles berücksichtigen. Vielleicht werden wir eines Tages ein Buch darüber herausgeben. Wir von The Meatlovers sind davon überzeugt, dass Eile ein schlechter Ratgeber ist, wenn man ein perfektes Ergebnis erzielen will. Eile mit Weile ist bei der Zubereitung von Spareribs ein MUSS. Lass dir Zeit, finde den richtigen Strang und die Rasse, die zu dir passen, und leg los mit dem Grillen!