Bio-Schweinefilet mit Pilzsoße

Rezept 30 Minuten 2 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
BIO Varkenshaas

Zutaten

Andere Zutaten

  • 1 Schweinefilet (Bio)
  • 2 TL Butter
  • 500 g frischer Blattspinat
  • 1 EL Agavensirup
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 100 g Champignons
  • 100 g braune Champignons
  • 100 g Kräuterseitlinge
  • 100 g Pfifferlinge
  • 250 ml Kochsahne
  • 50 g Speck
  • 50 g geriebener Käste
  • 3 cl Rum

Bereitungsweise

Für die Soße:

  1. Wir beginnen mit der Soße. Für diese cremige Pilzsoße verwenden wir gleich vier verschiedene Pilz- und Champignonsorten. Die Pilze und Champignons etwa 2 Minuten in Butter braten.
  2. Dann die Kochsahne, den geriebenen Käse, das Knoblauchpulver, das Zwiebelpulver, einen Schuss Rum sowie Salz und Pfeffer hinzugeben.
  3. Zum Kochen bringen und gut umrühren, bis die Soße die gewünschte Dicke erreicht und alle Aromen aufgenommen hat.

Für das Schweinefilet:

  1. Das Schweinefilet einige Minuten in Butter rundherum schön braun anbraten . Wenn das Schweinefilet eine schöne goldbraune Farbe hat, die Pfanne vom Herd nehmen.
  2. Das Schweinefilet in Alufolie einwickeln und etwa 6-8 Minuten ruhen lassen.

Für den Spinat:

  1. In der Zwischenzeit den Blattspinat kurz pfannenrühren. Den Agavendicksaft, das Zwiebelpulver und eine Prise Salz hinzugeben. Brate den Spinat aber nicht zu lange, da er sonst zu schlapp wird.

Zeit zum Anrichten! Den pfannengerührten Spinat auf den Teller legen und das Schweinefilet darauflegen. Großzügig mit der Pilz-Sahne-Soße übergießen und ein wenig fein geschnittenen und knusprig gebratenen Speck darüberstreuen.

Guten Appetit!

Dieses Rezept entstand in Zusammenarbeit mit velema_official_bbqlife.