Gelackte Entenbrust mit Honig und Gewürzen

Rezept 45 Minuten 2 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
Eendenborst

Zutaten

Füllung:

  • 75 g Speckstreifen
  • 100 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 100 g Zwiebel, geschnitten
  • 50 g Butter
  • 100 ml Geflügelfond
  • 2 EL Petersilie, geschnitten
  • 500 g Kartoffelpüree
  • 20 g Paniermehl
  • 50 g Sahnebutter

Gewürze:

  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 5 Zweige Thymian (Blätter)
  • 2 EL Honig

Bereitungsweise

  1. Die Speckstreifen in einer heißen Pfanne anbraten. Dann die Champignonscheiben, die Zwiebeln und 20 g Butter hinzugeben. Mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und weitere 5 Minuten braten. Mit der Brühe ablöschen und die Petersilie hinzugeben. Die Brühe einkochen lassen. Die Füllung in eine Auflaufform geben. 
  2. Das Kartoffelpüree in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Die Füllung mit Kartoffelpüree bedecken und mit Paniermehl und einigen Flöckchen Butter (30 g) bestreuen. Im Ofen bei 160 Grad 15 Minuten gratinieren. 
  3. Die Entenbrustfilets mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz würzen. Dann in 50 g Butter goldbraun braten. Die Entenbrustfilets mit dem Bratfett in eine Auflaufform geben. Honig und Senf verrühren und die Entenbrustfilets mit der Mischung einreiben. Die Gewürze (am besten geröstet) im Mörser zerstoßen. Die Entenbrustfilets mit den Gewürzen (und dem Thymian) bestreuen.
  4. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad braten. Alle 3 Minuten die Pfanne aus dem Ofen nehmen und die Filets mit dem Bratfett übergießen. Ein Stück Alufolie locker über die Pfanne legen. Die Entenbrustfilets vor dem Servieren 15 Minuten ruhen lassen.