Short Ribs (Low & Slow)

Rezept 480 Minuten 2 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
ShortRibsDef

Zutaten

Binder

  • 1 EL Mayonnaise
  • 1,5 EL Senf
  • 2 Blöckchen Räucherholz
  • 1 Soße nach Wahl, aber mit reichlich Zucker (notwendig zum Karamellisieren)

Andere Zutaten

  • 1 Lacksoße nach Wahl
  • 2 Blöckchen Räucherholz
  • Metzger- oder Backpapier
  • Kernthermomete
  • Alufolie

Bereitungsweise

Binder

  1. Alle Zutaten vermischen.

Spare Ribs

  1. Die Rippchen mit dem Binder bestreichen und dann großzügig mit dem Rub bestreuen.
  2. Den Grill für indirektes Garen bei einer Temperatur von etwa 120 Grad vorbereiten. Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Das Fett und die Silberhaut auf der Fleischseite komplett entfernen.
  3. Zum Entfernen der Haut an der Knochenseite mit einem Messer vorsichtig unter die Haut stechen und diese ablösen.
  4. Die Rippchen mit dem Binder bestreichen und dann großzügig mit dem Rub bestreuen.
  5. Sobald der Grill die richtige Temperatur erreicht hat, das Räucherholz auf die Kohlen legen.
  6. Ein Kernthermometer in das Fleisch stecken (darauf achten, dass dabei kein Knochen berührt wird, denn Knochen leitet Wärme besser als Fleisch, wodurch die Anzeige des Thermometers verfälscht wird).
  7. Die Short Ribs mit der Knochenseite auf den Grill legen und mit geschlossenem Deckel und indirekter Hitze bis auf eine Kerntemperatur von 65 Grad garen lassen. Bei einem Kamado verwendest du dazu den Hitzeverteiler und bei einem Kugelgrill schiebst du die Kohlen auf eine Seite des Grills. Das Fleisch legst du dann möglichst weit weg von den Kohlen auf den Grill.
  8. Wenn die Rippchen die richtige Temperatur erreicht haben, das Fleisch in Metzger- oder Backpapier einwickeln. Die Short Ribs noch einmal auf den Grill legen und ein Kernthermometer durch das Papier in das Fleisch stecken (auch dieses Mal darauf achten, dass der Knochen nicht berührt wird). Jetzt ist Geduld gefragt! Die sogenannte Plateauphase beginnt. In dieser Phase steigt die Kerntemperatur des Fleisches lange Zeit nicht oder kaum mehr. Nur nicht ungeduldig werden!
  9. Es kann eine ganze Weile dauern. Wenn die Kerntemperatur 88 Grad erreicht hat, das Fleisch aus dem Papier nehmen und auf den Grill legen. Jetzt können die Rippchen mit der Lacksoße bestrichen werden.
  10. Aber aufgepasst, denn das Fleisch und der Grill sind heiß! Verwende daher einen Pinsel zum Bestreichen des Fleisches mit einer Lacksoße deiner Wahl.
  11. Die Spare Ribs sind fertig, wenn sie eine Kerntemperatur von 95 Grad erreicht haben. 
  12. Die Spare Ribs in Alufolie und dann in Geschirrtücher wickeln. 1 Stunde ruhen lassen, damit das Fleisch noch zarter und saftiger wird.