Taco mit Wagyu-Tatar und Baharat-Creme

Rezept 45 Minuten 2 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
IMG_1326

Zutaten

Taco

  • 250 g Weizenmehl
  • 4 EL Olivenö
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • 3 g Salz

Wagyu-Tatar

  • 90 g Entrecôte Kagoshima Wagyu A5+ (BMS12)
  • Eine halbe Schalotte
  • 1,5 EL Schnittlauch, fein geschnitten
  • 1 TL Tabasco
  • 2 TL Worcestersoße
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Ketchup

Baharat-Öl

  • 1 l neutrales Öl
  • 34 g Baharat-Gewürzmischung von Euroma (oder ein vergleichbares Produkt)

Baharat-Creme

  • 100 g Joghurt
  • 100 g Eiweiß
  • 400 g Baharat-Öl
  • 8 g Salz

Bereitungsweise

Dieses Rezept hat Chef Rens speziell für The Meatlovers entwickelt. 

Als Hobbykoch liebe ich köstliche und nachhaltige Produkte, immer superfrisch natürlich, aber auch Luxusprodukte. Das zeigt sich auch an diesem Amuse-Gueule. Das Rezept für den Taco-Teig ist natürlich für viel mehr als 2 Personen ausgelegt. Ich würde aber keine kleinere Menge Teig machen, weil die weniger leicht zu verarbeiten ist.

Vorbereitung – Baharat-Öl

  1. Das Öl und die Gewürze vermischen und 2 Tage an einem warmen Ort ruhen lassen.

Taco:

  1. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen.
  2. Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig vermischen.
  3. Den Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen und Kreise (Durchmesser etwa 6 cm) ausstechen.
  4. Die Kreise um ein hitzebeständiges Rohr wickeln und 15-20 Minuten knusprig backen.
  5. Die Tacos an einem trockenen Ort aufbewahren.

Wagyu-Tatar:

  1. Das Fleisch zu feinem Tatar schneiden. Die Dicke bestimmst du nach deinem eigenen Geschmack! Mir schmeckt es am besten, wenn das Tatar ein wenig gröber ist.
  2. Die anderen Zutaten nach Geschmack mit dem Tatar vermischen.
  3. Das Tatar mit Salz und Pfeffer abschmecken

Baharat-Creme

  1. Alle Zutaten in einem Messbecher vermischen.
  2. Den Messbecher mit der Mischung 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Den Stabmixer auf den Boden des Messbechers bringen und langsam nach oben mixen, bis eine dicke Creme entsteht

Anrichten

  1. Die Baharat-Creme in einen Spritzbeutel geben. Wenn du keinen Spritzbeutel hast, verwende einfach einen Teelöffel.
  2. Die Tacos mit dem cremigen Steak Tatar füllen. Kleine Tupfen auf das Steak Tatar spritzen oder mit dem Teelöffel setzen. Je nach Geschmack das Steak Tatar mit Kaviar garnieren.
  3. Du bekommst nicht genug von Kaviar? Dann nimm ruhig ein wenig mehr! Schließlich ist nur einmal im Jahr Weihnachten ...
  4. Als Finishing Touch verwendest du Koppert Cress (im Großhandel erhältlich) oder Schnittlauchenden und beispielsweise einige Feldsalatblätter.