Tournedos mit Soße aus rotem Portwein und Schalotten

Rezept 30 Minuten 4 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
TournedosDEF

Zutaten

Andere Zutaten:

  • 80 g Butter
  • 7 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 ml roter Portwein
  • 100 ml Rotwein
  • 2 große Schalotten
  • 2 EL Sternanis
  • 100 ml Demi-glace
  • Olivenöl, Pfeffer und Salz

Bereitungsweise

Spezialrezept von Sternekoch Jonathan Zandbergen

  1. Die Schalotten fein schneiden und in 50 g Butter anschwitzen. Thymian und Sternanis hinzugeben und das Ganze mit Portwein und Wein ablöschen. Auf die Hälfte einkochen lassen und die Demi-glace hinzugeben. Wieder auf die Hälfte einkochen lassen und dann den Thymian und den Sternanis aus der Soße entfernen.
  2. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Die Tournedos mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne mit dickem Boden erhitzen und 2 EL Öl in die Pfanne geben.
  3. Die Tournedos in die Pfanne legen, wenn das Öl qualmt und etwa 1,5 Minuten lang braun anbraten. Das Fleisch wenden und den Vorgang wiederholen. Die Hitze ein wenig reduzieren. 30 g Butter, den restlichen Thymian, Rosmarin und Knoblauch hinzugeben. Die Butter aufschäumen lassen und das Fleisch erneut wenden. 3 Minuten braten, ständig mit der Butter übergießen. Das Fleisch zwischendurch noch einmal wenden. Die Tournedos aus der Pfanne nehmen und 5 Minuten auf einem Rost ruhen lassen. Mit der Soße aus rotem Portwein servieren.

Tipp: Wenn das Fleisch bereits Raumtemperatur hat, lässt es sich gleichmäßiger garen. Bei Fleisch, das direkt aus dem Kühlschrank kommt, bleibt der Kern roh, während die Außenseite bereits gar ist.

Tipp: Wenn du die Butter hinzugibst, dreh die Hitze etwas zurück, denn Butter verbrennt bereits bei einer Temperatur von 120 Grad. Ideal ist, das Fleisch bei einer Temperatur von 200 Grad zu braten.