Wagyu Katsu Sando van EteWagyu Katsu Sando von Eten met Nickn met Nick

Rezept 180 Minuten 2 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
Schermafbeelding 2022-11-16 om 12.18.09

Zutaten

Andere Zutaten

Für den Tangzhong Starter

  • 50 g Mehl
  • 120 ml Vollmilch
  • 120 ml Wasser

Für den Teig

  • 330 g Mehl (plus ein wenig Mehl zum Bestäuben und für den Teig)
  • 60 g Zucker
  • 7 g Aktivhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 ei
  • 120 ml warme Vollmilch
  • 60 g ungesalzene Butter, gewürfelt und auf Raumtemperatur

Für die Katsu-Soße:

  • 1/2 EL Sojasoße
  • 1/2 EL Austernsoße
  • 3 EL Worcestersoße
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Ketchup

Für das panierte Wagyu:

  • 200 gr Wagyu Ossenhaas A5 (Te duur? Dit recept kan ook met gewone Ossenhaas)
  • 70 g Paniermehl
  • 1 Ei, verquirlt
  • 120 g Mehl

Bereitungsweise

Du hast Lust auf ein richtig dekadentes Mahl? Wie wäre es mit dem teuersten Sandwich der Welt? Eten met Nick bereitet es mit Wagyu Katsu Sando zu. Paniertes Wagyu A5 auf japanischem Milchbrot mit Katsu-Soße. Uns läuft schon das Wasser im Mund zusammen!

1. Für den Starter: Alle Zutaten in eine Stielkasserolle geben. Mit einem Schneebesen das Mehl und das Wasser zu einer glatten Masse verrühren.

2. Die Stielkasserolle auf den Herd stellen und die Mischung auf mittlerer Flamme erhitzen, bis sie ein wenig dicker ist, sich aber noch gießen lässt (dauert etwa 10 Minuten).

3. Die Mischung in einen separaten Behälter füllen und mit Plastikfolie abdecken. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

4. Mehl, Zucker, Hefe und Salz in eine Schüssel geben und mit dem Mixer mit Knethaken gut mischen.

5. Ei, Milch und die Hälfte der Starter-Mischung hinzugeben und 5 Minuten auf niedriger Stufe mischen.

6. Die Butter stückchenweise hinzugeben und 10-12 Minuten gut verrühren. Sie wird ein wenig klebrig, aber das muss so sein. Eine Schüssel mit ein wenig Butter einfetten. Eine kleine Kugel formen und in die eingefettete Schüssel stürzen. Gut abdecken und 50-60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

7. Sobald der Teig aufgegangen ist, aus der Schüssel nehmen und den Teig abschlagen. Den Teig in zwei Kugeln teilen und schön zusammenrollen. Zudecken und weitere 15 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Kastenform mit ein wenig Butter einfetten.

8. Nachdem der Teig aufgegangen ist, eine der Teigkugeln auf einer nicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz in eine ovale Form rollen (ca. 30 cm lang und 15 cm breit). Den unteren und oberen Teil ca. 7 cm umschlagen, damit ein Quadrat entsteht.

9. Den Teig einrollen, wie eine dicke Zigarre, und auf eine Seite in die Kastenform legen. Vorgang mit der zweiten Teigkugel wiederholen und auf die andere Seite in die Kastenform legen.

10. Die Kastenform mit einem Blech abdecken und den Teig 30-40 Minuten ruhen lassen. Sobald der Teig aufgegangen ist, mit ein wenig Milch bestreichen und in den Ofen schieben.

11. Das Brot 30-40 Minuten schön goldbraun backen. Danach etwa 1 Stunde auf einem Rost vollständig abkühlen lassen.

12. Wenn das Brot abgekühlt ist, ein paar schöne Scheiben abschneiden. Die Kruste wegschneiden, damit ein Quadrat übrig bleibt.

13. Für die Katsu-Soße: Alle Zutaten in eine Schüssel geben, gut verrühren und fertig!

14. Das Wagyu ein wenig zurechtschneiden, damit es auf den Toast/das Brot passt. (Die weggeschnittenen Brotstücke können im Paniermehl geröstet werden.) Mit ein wenig Salz bestreuen.

15. Erst in Mehl, dann in Ei, dann in Paniermehl wenden. IMMER GUT BEDECKEN! Fritteuse auf 190 Grad erhitzen. Das panierte Wagyu in die Fritteuse legen. Ja, richtig gehört: in eine fucking Fritteuse!

16. Nicht zu lange frittieren, das wäre extrem schade. Wir wollen nur eine ansprechende goldbraune frittierte Schicht auf unserem Wagyu. Frittiere dein Wagyu also HÖCHSTENS 1 bis 1 1/2 Minuten!

17. Das Wagyu aus dem Fett nehmen, ein wenig Salz darüberstreuen und schon ist das Fleisch bereit für dein japanisches Milchbrot.

18. Das Brot mit etwas Katsu-Soße bestreichen. Das Wagyu darauflegen und das Sandwich in schöne quadratische Stücke schneiden.

19. Guten Appetit! Aber es ist Wagyu, also sollte das kein Problem sein.

Dieses Rezept entstand in Zusammenarbeit mit Nick Toet von @etenmetnick. 

Heute bereiten wir eins Köstlichkeit zu, die dich in ein völlig konkurrenzloses Geschmacksuniversum bringt: WAGYU KATSU SANDO! Das teuerste Sandwich der Welt – purer Genuss für deine Geschmacksknospen. Manchmal muss man sich selbst einfach verwöhnen ... Unwiderstehlich!