Kandierte Lammkeule mit Rosmarin und gesalzener Zitrone

Rezept 70 Minuten 6 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
Receptfoto-lamsbout-jonathan-400x400

Zutaten

Andere Zutaten:

  • 1 EL feiner Senf
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 gesalzene Zitrone
  • 5 Zweige Rosmarin
  • 5 Zweige Thymian 
  • Olivenöl, Salz und Pfeffer

Bereitungsweise

  1. Den Ofen auf 165 Grad vorheizen.
  2. Die Lammkeule aus der Verpackung nehmen und den Knochen aus der Mitte schneiden. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Lammkeule in einer Pfanne mit einem Löffel Olivenöl von allen Seiten goldbraun anbraten.
  4. Dann die Lammkeule auf ein Schneidebrett legen und mit einem Messer auf allen Seiten 2 cm große Einschnitte machen (insgesamt etwa 20 Einschnitte).
  5. Die Lammkeule rundherum mit dem Senf bestreichen und erneut mit frisch gemahlenem Salz und Pfeffer würzen. Die Zitrone vierteln und das Fruchtfleisch herauslösen. Jede Schale in 4 Stücke schneiden. Die Zitronenstückchen in die Lammkeule stecken. Den Rosmarin in kleine Zweige brechen und zwischen den Zitronenstückchen in die Lammkeule stecken.
  6. Die Lammkeule in eine hohe, passende Auflaufform oder Pfanne legen und mit Olivenöl übergießen. Die Lammkeule muss am Boden der Auflaufform/Pfanne stehen.Die Knoblauchzehen und den Thymian hinzugeben und die Auflaufform/Pfanne etwa 45 Minuten in den Ofen schieben. Die Kerntemperatur sollte dann etwa 50 Grad betragen. Die Lammkeule im Öl abkühlen lassen.
  7. Der Garvorgang setzt sich noch eine Weile fort.

Die Lammkeule ist äußerst schmackhaft mit beispielsweise cremigem Kartoffelpüree und gedünstetem Spinat.

Tipp: Versuch auch mal ein Lammkeulen-Brötchen! Nachdem die Lammkeule abgekühlt ist, kannst du wie bei Schinken dünne Scheiben herunterschneiden und damit ein Brötchen belegen. Extrem lecker!