Mini Beef Wellington Häppchen

Rezept 45 Minuten 4 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
Mini beef wellington bites 2

Zutaten

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Senf
  • 10 Blätterteigplatten
  • 1 Spritzer Olivenöl
  • 1 Halbe Knoblauchzehe
  • 400 g Champignons
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Pfeffer und Salz

Zutaten Sauce:

  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 1 Esslöffel Rotweinessig
  • 150 ml Rotwein
  • Eine Handvoll Petersilie

Bereitungsweise

Die Füllung vorbereiten:

  1. Die Champignons, den Thymian und den Rosmarin fein hacken.
  2. Den Knoblauch pressen.
  3. Diese Zutaten in einer Küchenmaschine fein pürieren.

Vorbereitung des Rinderfilet:

  1. Das Filet in kleine Stücke schneiden.
  2. Die kleinen Filetstücke in der Pfanne mit einem Schuss Olivenöl auf beiden Seiten etwa 2 Minuten anbraten.
  3. Aus der Pfanne nehmen.

Zubereitung der Mini-Beef Wellington:

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Aus den Blätterteigplatten, z. B. mit Hilfe einer Schüssel, Runden formen.
  3. Eine Scheibe Serrano-Schinken auf den Blätterteig legen und das gebratene Filetstück darauf legen.
  4. Ein wenig Senf auf das Filetstück geben.
  5. VEinen Teelöffel der Mischung (Champignons, Thymian, Rosmarin und Knoblauch) auf den Senf geben.
  6. Den Serrano-Schinken darüber klappen.
  7. Legen Sie die zweite Blätterteigplatte darauf und verschließen Sie die Seiten.
  8. Das Eigelb in einer kleinen Schüssel verrühren und den Blätterteig damit bestreichen.
  9. Etwa 10-15 Minuten in den Ofen schieben, bis die Happen goldbraun sind.

Die Sauce zubereiten:

  1. Die Schalotte und die Petersilie fein hacken.
  2. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Schalotten darin anbraten.
  3. Nach etwa 2 Minuten 2 Esslöffel Butter hinzugeben und die Schalotten einige Minuten darin karamellisieren lassen.
  4. Sobald die Schalotten zu karamellisieren beginnen, 1 Esslöffel Mehl zusammen mit dem Rotwein und dem Rotweinessig in die Pfanne geben. Gut umrühren!
  5. Die Petersilie unter die Mischung heben. Ist die Soße etwas zu dünn? Dann fügen Sie etwas Speisestärke hinzu, damit die Sauce etwas eindickt.

Die Häppchen mit der Sauce servieren und genießen!