Lammsteak gefüllt mit Pesto auf einem Bett aus Rucola und frischer Pasta

Rezept 30 Minuten 2 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
spaghetti

Zutaten

Produkte
Lammkeule

Andere Zutaten

  • Pinienkerne
  • Parmesan
  • Frische Pasta (Tagliatelle)
  • Rucola
  • Basilikum
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
  • Mörser

Bereitungsweise

  1. Wir haben das Lammsteak aus der ganzen Keule geschnitten, aber du kannst auch Lammfilets verwenden. 
  2. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne kurz anrösten, bis sie schön braun sind. 
  3. Für das Pesto den frischen Basilikum, Knoblauch, Öl, einen Teil der Pinienkerne und Parmesan in den Mörser geben. (Mit Salz und Pfeffer abschmecken.)
  4. Ich mag lieber grobes Pesto, aber mach du dein Pesto so, wie es dir am besten schmeckt. Die Lammsteaks in Scheiben schneiden und von einer Seite mit dem Pesto füllen. Fest andrücken und darauf achten, dass sich das Pesto schön verteilt.
  5. Nur so nimmt das ganze Fleischstück den köstlichen Pestogeschmack an.Mit einem Zahnstocher feststecken, damit die Fleischstücke nicht auseinanderfallen.
  6. Die Steaks in der Pfanne auf mittlerer Flamme etwa 4 Minuten auf beiden Seiten anbraten (sie dürfen innen noch rosa sein).
  7. Die Pasta kurz kochen und ein wenig Olivenöl hinzugeben, damit sie weniger klebrig ist. Die Steaks aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen, damit sie schön saftig bleiben.
  8. Rucola auf die Teller geben, Pasta darauf verteilen und mit etwas Öl, geriebenem Parmesan und den restlichen Pinienkernen garnieren.
  9. Die Steaks auf der Pasta anrichten und mit Basilikumblättern garnieren.
  10. Für eine besonders ansprechende Präsentation das restliche Pesto neben der Pasta anrichten.