Truthahn im Ganzen mit Apfelweinbutter und Sommergemüse

Rezept 140 Minuten 6 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Bereitungsweise

Zutaten

Gewürze:

  • 1 Bund Rosmarin
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl, Pfeffer und Salz
  • 100 ml Apfelwein

Gemüse:

  • 150 g Zuckerschoten
  • 150 g gefrorene Erbsen
  • 300 g Spinat, grob gehackt
hele_kalkoen

Bereitungsweise

  1. 1

    Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Den Truthahn waschen und gründlich trocken tupfen. Die Bauchhöhle mit Rosmarin und Thymian füllen. Die Außenseite mit Butter einreiben und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz bestreuen. 

  2. 2

    Dann den Truthahn in einen Bräter legen und mit dem Apfelwein übergießen. Die Backofentemperatur auf 180 °C reduzieren und den Truthahn mit Alufolie abdecken. Den Truthahn ca. 2 Stunden braten. Nach 1 Stunde die Alufolie entfernen, um den Truthahn goldbraun zu braten. 

  3. 3

    Inzwischen einen großen Topf mit Wasser und Salz zum Kochen bringen. Die Zuckerschoten und Erbsen etwa 4 Minuten bissfest kochen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und mit kaltem Wasser abspülen. Den Spinat in das Wasser im Topf tauchen, abgießen und mit kaltem wasser abspülen. 

  4. 4

    Öl in eine Pfanne geben und 3 Minuten erhitzen. Den Knoblauch mit dem Gemüse darin anbraten.

  5. Dieses Gericht passt perfekt zu gekochter Pasta oder Bratkartoffeln.