Pute mit Knoblauch-Zitronengras-Butter

Rezept 120 Minuten 4 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
Hele Kalkoen groot2

Zutaten

Andere Zutaten:

  • 150 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer (3-4 cm)
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 10 Zweige Thymian
  • 2 Wintermöhren
  • 1/2 Blumenkohl
  • 3 rote Zwiebeln
  • Pfeffer und Salz
  • Olivenöl

Bereitungsweise

Du wolltest schon immer wissen, wie du einen Truthahn am besten zubereitest? Damit er so richtig schön saftig bleibt? Jonathan Zandbergen erklärt dir, wie du das ganz einfach und schnell hinbekommst.

Knoblauch, Ingwer und Zitronengras in die Butter reiben. Die Butter gut mit Salz und Pfeffer würzen und in einen Spritzbeutel füllen.

Die Butter wollen wir unter der Haut des Truthahns verteilen. Die Haut vorsichtig mit den Fingern lösen. Dann die Butter unter Brust und Keulen verteilen. Mit den Händen gleichmäßig verteilen, bis der ganze Truthahn schön mit Butter bestrichen ist.

Das gewaschene Gemüse in etwa 3 cm große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.

Alufolie in der Größe der Truthahnbrust falten und beiseitelegen. Die Alufolie legen wir in der Hälfte der Bratzeit auf den Truthahn, um zu vermeiden, dass das Brustfleisch austrocknet.

Den Truthahn in einen Bräter legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 30 Minuten braten. Den Truthahn nach 30 Minuten aus dem Ofen nehmen und die Alufolie über die Brust legen. Das Gemüse und den Thymian um den Truthahn herum verteilen. Weitere 30 Minuten braten. Den Truthahn vor dem Tranchieren mindestens 5 Minuten ruhen lassen!

Guten Appetit!