Hero Banner Image

schaufelstück

Das Schaufelstück, wer kennt es nicht? Aber wusstest du, dass sich dieses Stück Fleisch auch perfekt zum Schneiden von Flat Iron Steaks eignet? Du möchtest alles über die besten Schaufelstücksorten wissen? Dann bist du bei The Meatlovers an der richtigen Adresse.

So wird das Schaufelstück wirklich hervorragend

Das Schaufelstück ist also ein Stück Fleisch mit viel Potenzial, aber wie stellt man sicher, dass es tatsächlich so schön zart wird? Zum Glück ist dieses Stück Fleisch leicht zuzubereiten und eignet sich hervorragend als Ergänzung zu allen möglichen Gerichten. Das Geheimnis? Lasse das Fleisch ein paar Stunden lang garen! Das langsame Schmoren des Schaufelstücks macht das Fleisch herrlich zart und verleiht ihm einen köstlichen Geschmack. Mit langsamem Garen meinen wir auch wirklich mehrere Stunden bei niedriger Hitze.

Zarte Zubereitungstipps für die Pfanne und den Ofen

Das Schaufelstück so zubereiten, dass es vor Zartheit auseinanderfällt? Dann bereite es so zu:

  1. Das Schaufelstück mit Salz und Pfeffer bestreuen und etwas Öl oder Butter in einer Pfanne erhitzen. 
  2. Das Schaufelstück kurz anbraten, bis es rundherum goldbraun ist, und dann in eine Auflaufform geben.
  3. Das Schaufelstück mit Wein oder Brühe ablöschen, um dem Gericht zusätzlichen Geschmack zu verleihen.
  4. Das Fleisch 4 Stunden lang bei 130 °C im Ofen schmoren lassen.
  5. Genieße einen herrlich zarten Schmorbraten!

Pulled Beef auf dem Grill zubereiten

Entscheide im Voraus, welchen Rub du für das Schaufelstück verwenden möchtest. Diesen kannst du auf unserer Website auswählen. So erhältst du nicht nur das beste Fleisch, sondern auch die leckersten Gewürze.

  1. Das Fleisch gut mit dem von dir gewählten Rub einreiben und den Grill auf 110 °C vorheizen.
  2. 2 Stunden lang oder bis zu einer Kerntemperatur von 65 °C (1 kg = 2 Stunden) auf den Grill legen.
  3. Das Schaufelstück zusammen mit Paprika und Zwiebeln in eine Schale legen, die auf den Grill gestellt werden kann, und mit Alufolie abdecken.
  4. Das Fleisch braten, bis es eine Kerntemperatur von 90 °C erreicht. Bei 1 kg dauert es wiederum etwa 1,5 bis 2 Stunden.
  5. Das Schaufelstück vom Grill nehmen und es in Alufolie oder Butcher Paper 30 Minuten lang ruhen lassen.
  6. Das Fleisch mit zwei Gabeln auseinanderziehen. Jetzt hat man Pulled Beef!Das Pulled Beef-Schaufelstück mit dem mitgedünsteten Gemüse mischen.

Was ist ein Schaufelstück?

Das Schaufelstück ist festes Rindfleisch, das aus der Schulter der Kuh geschnitten wird. Da der Schultermuskel während des Lebens der Kuh sehr aktiv ist, hat er einen festen Charakter. Das macht ihn ideal zum Schmoren oder Garen von Fleisch.

Wie lange sollte man das Schaufelstück schmoren?

Am leckersten ist es, wenn man das Fleisch zunächst rundherum kurz anbrät, bis es goldbraun ist. Dann schmort man das Schaufelstück am besten 4 Stunden lang im Ofen bei 130 °C oder auf dem Grill wie beschrieben.

Kann man ein Schaufelstück auch als Steak zubereiten?

Ja, das ist möglich. Wenn man die Sehne in der Mitte wegschneidet, kann das Schaufelstück wie ein Steak zubereitet werden. Das nennt man dann auch Flat Iron Steak.

Related Recipes