Tafelspitz mit argentinischer Chimichurri

Rezept 60 Minuten 6 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
Picanha met Argentijnse ChimichurriDEF

Zutaten

Andere Zutaten:

  • 3 Bund Petersilie
  • 6 Knoblauchzehen
  • 4 Bund Oregano
  • 1 EL rote Chiliflocken oder -ringe
  • 250 ml Olivenöl
  • 60 ml Rotweinessig
  • Öl oder Butter

Bereitungsweise

Chimichurri

  1. Für die Chimichurri müssen die Petersilie, der Oregano und die Chiliflocken sehr fein geschnitten werden. Das erleichtert nicht nur das Mischen, sondern gewährleistet auch, dass bei jedem Bissen die Aromen aller Gewürze verschmelzen.
  2. Danach das Olivenöl und den Rotweinessig zur Gewürzmischung geben. Gut vermischen und für ein optimales Geschmackserlebnis am besten 1-2 Tage ruhen lassen. Wie bereits erwähnt, kannst du die Chimichurri aber auch einige Stunden vorab herstellen.

Der Tafelspitz kann auf verschiedene Arten zubereitet werden, beispielsweise auf dem Grill oder im Ofen. Aber egal, wir verraten dir einfach alle Zubereitungsarten! Dann kannst du immer noch entscheiden, welche Art dir am besten gefällt. Ganz gleich, welche Zubereitungsart du wählst: Nimm den Tafelspitz mindestens 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank, damit er Raumtemperatur annimmt.

Tafelspitz vom Grill:

  1. Den Grill auf mittlere Hitze erhitzen. Den Tafelspitz 3 bis maximal 4 Minuten grillen. Dann das Fleisch locker in Metzgerpapier oder Alufolie einschlagen und beiseitestellen. Es geht knifflig weiter, denn wir grillen jetzt mit indirekter Hitze. Den Grill so umstellen, dass er mit indirekter Hitze arbeiten kann oder zwei Bereiche schaffen.
  2. Das Fleisch wieder auf den Grill legen und durchgaren, bis es eine Kerntemperatur von 56 Grad erreicht hat. Dann das Fleisch vom Grill nehmen und erneut locker in Metzgerpapier oder Alufolie einschlagen.
  3. 15-20 Minuten ruhen lassen, damit beim Anschneiden kein Saft verloren geht. Der Saft ist extrem aromatisch und verhindert, dass das Fleisch austrocknet.

Den Truthahn mit den Kartoffeln und der Jus servieren.

  1. Den Ofen auf 80 Grad vorheizen. 
  2. Das Fleisch mit schwarzem Pfeffer und Salz würzen.
  3. Dann eine Pfanne auf hoher Flamme vorbereiten, zum Braten des Fleisches. Verwende hierfür Öl, denn Butter verbrennt bei derart hohen Temperaturen schnell. Den Tafelspitz in die Pfanne legen und rundherum goldbraun anbraten.
  4. Dann das Fleisch in eine Auflaufform oder einen Bräter legen und mindestens 60 Minuten im Ofen garen.
  5. Aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten in Alufolie oder Metzgerpapier eingewickelt ruhen lassen. Dadurch verhinderst du, dass beim Schneiden der ganze geschmackvolle Saft des Tafelspitzes verloren geht – vor allem, wenn du dünne(re) Scheiben schneidest!