Flat Iron vom spanischen Angus mit Pfeffersoße und Steppegras

Rezept 40 Minuten 2 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
steppegras

Zutaten

Andere Zutaten

  • Ein Flöckchen Butter zum Braten
  • 500 g Kartoffeln für Steppegras (oder gebrauchsfertige Pommes frites)
  • 350 ml Brühe 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • Eine Handvoll Pfefferkörner
  • Schlagsahne/Kochsahne

Bereitungsweise

„Steppegras“. Für alle Feinschmecker, die nicht aus Belgien kommen: So heißt ein Gericht, das buchstäblich aus einem Haufen hauchdünner Pommes frites besteht. Wenn du sie ein Mal gekostet hast, wirst du nie wieder etwas anderes wollen! Dieses Rezept ist eine Abwandlung von Ricks (auch bekannt als „“) ursprünglich flämischem Gericht. Die hauchdünnen Pommes frites werden knusprig und goldgelb frittiert und turmhoch auf dem Teller serviert. Unter dem Fritten-Haufen verbirgt sich oft ein herrliches Stück Fleisch. In unserem Rezept: ein feines Flat-Iron-Steak vom spanischen Angus mit Pfeffersoße.„Steppegras“. Für alle Feinschmecker, die nicht aus Belgien kommen: So heißt ein Gericht, das buchstäblich aus einem Haufen hauchdünner Pommes frites besteht. Wenn du sie ein Mal gekostet hast, wirst du nie wieder etwas anderes wollen! Dieses Rezept ist eine Abwandlung von Ricks (auch bekannt als „“) ursprünglich flämischem Gericht. Die hauchdünnen Pommes frites werden knusprig und goldgelb frittiert und turmhoch auf dem Teller serviert. Unter dem Fritten-Haufen verbirgt sich oft ein herrliches Stück Fleisch. In unserem Rezept: ein feines Flat-Iron-Steak vom spanischen Angus mit Pfeffersoße.

1. Das Steak auf Raumtemperatur bringen und mit Meersalz bestreuen.

2. Eine Gusseisenpfanne auf den Herd stellen und stark erhitzen.

3. Als erstes machen wir die Pfeffersoße. Die Pfefferkörner in einem Mörser zerstoßen.

4. Knoblauch und Schalotte in Butter anschwitzen.

5. Brühe hinzugeben und kurz einkochen lassen. Dann mit den Pfefferkörnern mischen und auf kleine Flamme zurückdrehen.

6. Die Kartoffeln waschen und mit der Reibe in sehr feine Julienne (2 x 2 mm) hobeln. In eine Schüssel mit eiskaltem Wasser geben. Vor der Zubereitung die geschnittenen Kartoffeln gründlich trocken tupfen.

7. Das Steppegras zuerst kurz bei 165 Grad in der Fritteuse frittieren. Dann erneut bei 180 Grad goldbraun braten. Salzen. 

8. Weiter gehts mit dem Steak. Das Fleisch rundherum braun anbraten. Butter hinzugeben.

9. Das Steak 10 Minuten ruhen lassen. 56 Minuten braten für medium rare und 52 Minuten für rare.

10. Die Sahne in die Soße gießen und leicht einkochen lassen.

11. Die Soße auf einem Teller servieren, mit den Steakscheiben darauf.

12. Nach Belieben mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Dieses Rezept entstand in Zusammenarbeit mit schaftzonderspijt.