Lasagne-Burger

Rezept 40 Minuten 2 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
20220810_154212

Zutaten

Andere Zutaten:

  • 4 Lasagneblätter
  • 100 g geriebener Käse
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • Eine halbe rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten
  • 1 TL Basilikum, fein geschnitten
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Pfeffer
  • Salz

Bereitungsweise

Vorbereitung:

  1. Den Grill anheizen, auf etwa 200 Grad Celsius. Eine Pfanne auf dem Grill erhitzen. Darin werden wir die Soße zubereiten.
  2. Jetzt haben wir aber erstmal viel zu schnippeln. Die Brötchen und die Patties aufschneiden.
  3. Jetzt sind die Fleischscheiben etwas dünner, wodurch sie sich später besser zwischen den Burgern verteilen lassen.
  4. Die Zwiebel schneiden und den Knoblauch klein schneiden. Die Petersilie und das Basilikum klein schneiden.
  5. Die Lasagneblätter halbieren, sonst sind sie zu lang. Am einfachsten geht das mit der Küchenschere. Einfach in der Mitte durchschneiden. Machts nichts, wenn die Teile kurz sind.

Zubereitung

Pastasoße

  1. Das Olivenöl und die geschnittene Zwiebel in einer Pfanne kurz anschwitzen.
  2. Den Knoblauch hinzugeben und mitbraten.
  3. Die geschälten Tomaten und die fein geschnittenen Kräuter hinzugeben.
  4. Die Tomaten leicht zerdrücken, damit die Masse soßenartiger wird. Jetzt kommt der Oregano dazu. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  5. 10 Minuten köcheln lassen und bei Bedarf die Soße noch glatter pürieren. Zum Schluss ein wenig geriebenen Käse hinzugeben.
  6. Die Lasagneblätter 10 Minuten in der Soße mitkochen, damit sie schön weich werden.

Patties:

  1. Die Angus-Patties müssen nicht sehr lange auf den Grill, da sie durch das Durchschneiden nur mehr halb so dick sind. Einfach auf beiden Seiten grillen. Auch die Brötchen kurz grillen.

Jetzt gehts ans Schichten!

  1. Die untere Hälfte des Brötchens mit einer dicken Schicht Pastasoße bestreichen. 
  2. Das erste Lasagneblatt darauflegen, danach eine Schicht Fleisch, gefolgt von einem weiteren Lasagneblatt und geriebenem Käse.
  3. Es kommt ein weiteres Lasagneblatt, darauf eine Schicht Fleisch, darauf ein Lasagneblatt und eine dicke Schicht Pastasoße.
  4. Darauf kommt geriebener Käse.
  5. Abgeschlossen wird das Ganze durch die obere Hälfte des Brötchens.

Kein alltägliches Gericht, aber der Geschmack weiß zu überzeugen. Guten Appetit!

Das war ein Rezept von bbq_rookie