Flat-Iron-Steak-Sandwich mit Knoblauchmayonnaise

Rezept 20 Minuten 2 Personen Schwierigkeitsgrad:

Inhaltsverzeichnis

Zutaten Produkte Bereitungsweise
2D2A2938-bewerkt

Zutaten

Andere Zutaten:

  • 2 Ciabatta-Brötchen
  • 200 g Mayonnaise
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 Zweige Schnittlauch
  • 100 ml Balsamicoessig
  • 1 EL Petersilie
  • 1 Handvoll Parrano-Späne
  • Rucola
  • 1 Prise Snappy Beef Steak Rub
  • 1 EL Sesamöl
  • Meersalz
  • 25 g weißer Farinzucker

Bereitungsweise

  1. Das Flat-Iron-Steak mindestens eine halbe Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es auf Raumtemperatur kommt. Das ist sehr wichtig für ein gleichmäßiges Garen des Fleisches. Wir möchten auf jeden Fall vermeiden, dass unser Fleisch ungleichmäßig gar ist. 
  2. Den Grill auf 190 Grad vorheizen, mit direkter Hitze. Auch den Ofen auf 180 Grad vorheizen,. Im Ofen werden wir gleich auch die Ciabatta-Brötchen backen. In einer Pfanne den Balsamicosirup herstellen. 
  3. Balsamicoessig und Zucker vermischen und auf mittlerer Flamme erhitzen. Das Wasser aus dem Essig verdampft, wodurch die Mischung eindickt. Sobald sich der Sirup nur mehr langsam rühren lässt, den Herd ausschalten. Beim Abkühlen wird er noch weiter eindicken. Vorsicht: Der Sirup wird extrem heiß, da das Wasser verdampft. Stecke nie den Löffel in den Mund, den du zum Rühren verwendest, um den Sirup zu kosten! Es besteht Verbrennungsgefahr von Zunge und Lippen.
  4. Wenn das Fleisch Raumtemperatur hat, mit grobem Meersalz bestreuen. Du kannst ruhig großzügig Salz verwenden, aber gehe vor allem nach Gefühl und Geschmack. Bevor wir das Fleisch grillen, schieben wir die Brötchen in den Ofen. Das dauert ungefähr so lange wie das Grillen des Fleisches. Dadurch ist alles ungefähr gleichzeitig fertig und du kannst Fleisch und Brötchen heiß genießen.
  5. Wenn der Grill heiß ist, das Fleisch auf den Grill legen. Das Fleisch beidseitig 3 Minuten grillen, auf eine Kerntemperatur von 52 Grad. Dann das Fleisch vom Grill nehmen und locker in Alufolie oder Metzgerpapier einschlagen. 3-5 Minuten ruhen lassen. Wir verstehen, dass es schwierig ist, dieses köstliche Fleisch ruhen zu lassen, aber vertrau uns: Das ist absolut wichtig. Dadurch bleiben die meisten Fleischsäfte im Fleisch bewahrt und beim Schneiden geht nur minimal Saft verloren.
  6. Während das Fleisch ruht, machen wir uns an die Zubereitung der Soße. Für die Aioli-Soße den geschnittenen Knoblauch mit der Mayonnaise, dem Schnittlauch und der Petersilie vermischen. Simpel, aber unglaublich lecker! Nachdem das Fleisch lange genug geruht hat, quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden.
  7. Die Fleischscheiben mit Steakgewürz bestreuen, am besten mit einem geschmacksintensiven Rub. Wir empfehlen den BBQ Rub Snappy Beef Steak von The Meatlovers. Dieser Rub eignet sich hervorragend zur Anwendung nach der Zubereitung. Wird diese Mischung vor dem Garvorgang auf das Fleisch aufgetragen, verbrennen die im Rub enthaltenen Kräuter höchstwahrscheinlich.
  8. Die aufgebackenen Brötchen aufschneiden und großzügig mit der Soße bestreichen. Ein wenig frischen Rucola darauflegen, dann das Fleisch. Belege dein Sandwich ruhig schön dick. Du möchtest schließlich bei jedem Bissen den vollen Geschmack aller Zutaten genießen. Zum Schluss Käse deiner Wahl darüberstreuen. Wir haben uns für Parrano-Späne entschieden, die wir mit dem Balsamicosirup beträufelt haben.

Geniet vervolgens volop van deze overheerlijke broodjes.